Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen bedarfsgerechteren Service bereitstellen zu können. Um Ihnen auf Ihre individuellen Bedürfnisse abgestimmte und für Sie relevante Informationen bereitstellen zu können, werden auf dieser Website mithilfe von Cookies Informationen über Sie und Ihr Nutzungsverhalten gesammelt und gespeichert. Cookies sind kleine Textdateien, die von einem Website-Server auf Ihrem Computer oder sonstigen Geräten zur Internetnutzung abgelegt werden. Ihr Webbrowser sendet diese Cookies bei jedem Besuch an die Website zurück. Dies ermöglicht es uns, Sie bei einem erneuten Besuch der Seite zu identifizieren und Informationen bzgl. Ihrer Präferenzen, zu speichern. Weitere Informationen zu Cookies und ihrer Funktionsweise finden Sie unter: http://www.aboutcookies.org/ Bei jedem Besuch unserer Website werden mithilfe der Cookies und anderen Technologien Informationen gespeichert. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit unserer hier beschriebenen Verwendung von Cookies einverstanden. Weiterlesen

Close

Case und Care Management Modell

Individuell und persönlich

Wir betreuen unsere KlientInnen und Familien im Rahmen unseres bewährten Case- und Care-Management-Modells. Dies gewährleistet Ihnen und Ihren Angehörigen während des gesamten Betreuungs- und Pflegeprozesses, kontinuierlich von einer Ansprechperson – eben Ihrem persönlichen Case Manager ( CM ) bzw. Ihrer persönlichen Case Managerin ( CM ) – individuell begleitet und unterstützt zu werden.

Wir bieten klare Rahmenbedingungen

Unser Case- und Care-Management-Modell bildet die Basis für jeden Pflege- und Betreuungsauftrag. Es umfasst folgende Leistungen:

 

  • Persönliches Erstgespräch und Beratung
  • Evaluierung des Pflegebedarfs und individuelle Pflegeplanung
  • Unterstützung beim Beantragen von Förder- und Pflegegeldanträgen
  • Organisation des Pflegealltags und Koordination aller dazu erforderlichen Leistungen
  • Laufende Qualitätskontrolle und transparente Dokumentation
  • Kontinuierliche Beratung und Begleitung von Angehörigen
  • Hilfestellung in Krisensituationen

 

Das Case und Care Management ist obligatorisch an unsere Leistungen geknüpft, da nur so Ihre optimale Betreuungsform garantiert werden kann.

Und so funktioniert das Case und Care Management in der Praxis:

Frau W. 78 Jahre und  Herr  W. 83 Jahre leben in NÖ.  Frau W. ist  gesund, mobil und aktiv. Herr W. hat eine Gehbehinderung,  benützt einen Rollator und braucht für verschiedene Tätigkeiten die Unterstützung seiner Frau. Das Ehepaar hat zwei berufstätige Kinder mit Familie, die in einer anderen Stadt wohnen. Bei einem Spaziergang stürzt Frau W. schwer und bricht sich die Hüfte und den Oberschenkel, sie muss sofort operiert werden, es folgt ein drei wöchiger Krankenhausaufenthalt und eine 5 wöchige Therapie. Herr W. ist durch den Unfall seiner Frau sehr verunsichert und hilflos, er braucht dringend  Unterstützung.

Die Angehörigen kontaktieren die Regionalleiterin von MALTESER Care für NÖ die ihnen bereits am Telefon erste Auskünfte und Beratung zu den gewünschten Leistungen gibt. Sie vereinbaren einen gemeinsamen Termin in der Wohnung des Vaters. Vor Ort lernen sich alle kennen und die CM macht sich ein Bild der Situation.

Gemeinsam wird an einer Lösung für alle Beteiligten gearbeitet wobei es vor allem darum geht in einem ersten Schritt die nötige Unterstützung für Herrn W. zu organisieren und die Angehörigen zu entlasten.

Die CM organisiert eine qualifizierte Personenbetreuerin und schult sie vor Ort ein. Des Weiteren informiert und unterstützt sie die Angehörigen bei der Beantragung der Pflegegeldanträge und Förderungen und koordiniert alle nötigen Schritte den Pflegealltag betreffend.

Herr W. wird nun bestens versorgt, er bekommt regelmäßig sein Essen, die PB unterstützt ihn bei der Körperpflege, hilft ihm bei den Einkäufen, geht täglich mit ihm spazieren und gemeinsam besuchen sie Frau W. in der Rehabilitation. Frau W. ist beruhigt, denn sie weiß ihren Mann gut versorgt, aber vor allem wird auch sie nach ihrem Aufenthalt die Unterstützung der PB in Anspruch nehmen, da sie auf Grund ihrer schweren Verletzung vorerst nicht mobil sein wird.

ALTERNATIV

Die CM steht in regelmäßigen telefonischen  Kontakt mit der PB, Herrn und Frau W. und den Angehörigen. Sie ist der erste Ansprechpartner wenn es Fragen, Probleme oder Krisensituationen gibt. Sie führt laufende Qualitätskontrollen bei den Klienten durch und kontrolliert die dazugehörige Dokumentation.

Herr und Frau W. und deren Kinder schätzen die große Einfühlsamkeit ihrer CM sehr und haben großes Vertrauen in Sie. „ Dank Ihr können wir beruhigt schlafen“

Und das sagen KlientInnen und Angehörige über uns.

„Es ist mir ein Bedürfnis, ein dickes Lob dem vermittelten Pflegepersonal auszusprechen. Sie haben sich dermaßen kompetent, einfühlsam, liebevoll und herzlich um unseren Papa gekümmert und gesorgt, dass es für uns Angehörige eine Freude war. Papa hat die beiden als Freunde und Vertrauenspersonen angenommen.“

Brigitte D. per Email

MALTESER Care GmbH

Margaretenstraße 22/3 - 1040 Wien - Österreich | Telefon: +43 1 361 97 88 | E-Mail: office@mcr.or.at