Aktuelles

MALTESER Care Pflegetipps #3 – Schmerzen

14/04/2022 


Malteser Care Pflegetipps 2022 03 korr web b

Schwester Inas fachkundige Tipps zur Unterstützung pflegender Angehöriger

Wir von Malteser Care sind diplomierte Gesundheits- und Krankenpflegefachpersonen und ausgebildete Pflegefachkräfte und haben es uns zur Aufgabe gemacht, Ihnen die beste Pflege und Betreuung zu Hause zu bieten. Sehr oft kommt es vor, dass Angehörige, Partner oder Kinder in die Pflege und Betreuung der pflegebedürftigen Person involviert sind. Hier möchten wir als Fachpersonen mit einfachen Tipps bei der Bewältigung des Pflegealltags unterstützen.


Schmerzen
Schmerzen sind Warnsignale unseres Körpers. Sie machen auf Verletzungen, Entzündungen oder Erkrankungen aufmerksam. Ungleiche Belastungen des Körpers können im Alter zu Schmerzen führen, vor allem, wenn die Gelenke und die Wirbelsäule altersbedingt abgenützt sind. Schmerzen können aber auch durch psychische Ursachen wie Angst, Traurigkeit oder Verlust hervorgerufen werden. Jeder Mensch hat ein unterschiedliches Schmerzempfinden. Wenn Schmerzen auftreten, sollten diese unbedingt ernst genommen werden und ein Arzt sollte die Ursachen feststellen, damit eine entsprechende Therapie angewendet werden kann.

Gerade bei Menschen mit Demenz, die sich nicht mitteilen können, kann ein eigenartiges Verhalten auf Schmerzen hindeuten. Unruhe, ein ängstlicher Gesichtsausdruck, Schonhaltung, Aggressivität, Stöhnen, Schreien, Berührungsempfindlichkeit und Reaktionslosigkeit können auf Schmerzen zurückzuführen sein.


Schmerzen lindern
>>Spazieren gehen oder einfache Bewegungsübungen können helfen, den Schmerz zu lindern
>>Leichte Massagen der Hände, Füße und des Rückens wirken entspannend und beruhigend, ein Massageöl aus der Apotheke kann hier unterstützen
>>Bei akuten entzündlichen Gelenksschmerzen helfen lauwarme Wickel mit einem Waschlappen oder Wickel mit kaltem Topfen, der entzündungshemmend wirkt
>>Bei Muskelverspannungen und Muskelschmerzen helfen wärmende Auflagen wie Kirschkernkissen, Heizkissen oder auch ein warmes Bad
>>Bei Rückenschmerzen helfen wärmende Salben aus der Apotheke
>>Bei Kopfschmerzen helfen leichte Massagen der Schläfen und des Nackens mit ein paar Tropfen Pfefferminzöl aus der Apotheke
>>Angenehme, entspannende Musik oder ein beruhigendes Gespräch können die betroffene Person von den Schmerzen ablenken

Infos und Unterstützung

Wenn Sie Fragen haben, kontaktieren Sie bitte jederzeit unser kompetentes Team.
>>Malteser Care Team

Wenn Sie Unterstützung brauchen, informieren Sie sich bitte über unsere Leistungen.
>>Malteser Care Leistungen

Wir sind gerne für Sie da.

Malteser Care Pflegetipps 2022 03 korr

MALTESER Care GmbH

Ungargasse 3A - 1030 Wien - Österreich | T: +43 1 361 97 88 | E: office@malteser.care