Beratungsgespräch Malteser Care

Palliativpflege

Die Definition der WHO 2002 besagt:

„Die Palliativversorgung (Palliative Care oder Palliativpflege) ist ein Ansatz zur Verbesserung der Lebensqualität von Patientinnen, Patienten und deren Familien,  die mit Problemen konfrontiert sind, die mit einer lebensbedrohlichen Erkrankung einhergehen.Dies geschieht durch:
Vorbeugen und Lindern von Leiden, frühzeitiges Erkennen, bestmögliche Einschätzung und Behandlung von Schmerzen sowie anderen belastenden Beschwerden körperlicher, psychosozialer und spiritueller Art.“

Was ist Palliativpflege?

Die spezialisierte Hospizversorgung und Palliativversorgung bietet über die Grundversorgung hinaus zusätzliche unterstützende und betreuende Angebote. Sie richtet sich an Menschen mit schweren, unheilbaren Erkrankungen und ihre Angehörigen  in besonders komplexen Situationen.
In der Hospiz- und Palliativpflege werden nicht nur unheilbar Kranke, sondern auch ihnen nahestehende Menschen bei der Behandlungsplanung und -durchführung berücksichtigt.

Über Palliativpflege

Die Betreuung von Menschen mit schweren, unheilbaren Erkrankungen kann je nach Befinden der oder des  Erkrankten sowie der Versorgungsmöglichkeiten durch An- bzw. Zugehörige an verschiedenen Orten durchgeführt werden.

Das kann zu Hause, im Pflegeheim, auf einer Palliativstation, in einem stationären Hospiz oder einem Tageshospiz oder durch mobile Palliativpflege-Teams und Hospizteams, erfolgen.

Unser Angebot

Im Bereich der mobilen Pflege und Betreuung arbeiten wir mit den mobilen Hospiz- und  Palliativteams und den stationären Einrichtungen der Bundesländer zusammen.

War dieser Betrag hilfreich?
JaNein

MALTESER Care GmbH

Margaretenstraße 22/3 - 1040 Wien - Österreich | T: +43 1 361 97 88 | E: office@malteser.care