Aktuelles

MALTESER Care: Pflegende Angehörige brauchen Entlastung

09/04/2021 


Malteser Care Pflegende Angehoerige BB

Pflegende Angehörige betreuen rund 1 Million Menschen in Österreich

Rund 1 Million Menschen in Österreich werden von pflegenden Angehörigen gepflegt und unterstützt. Jede/r kann plötzlich und vollkommen unerwartet in die Situation kommen, ein pflegender Angehöriger zu werden. Sobald jemand zu Hause pflegebedürftig wird, übernimmt nach wie vor in den meisten Fällen die Familie die Betreuung, womit auch die Pflege anders abläuft. „Diese Art der Pflege basiert auf Emotionalität und auf den sozialen Beziehungen aller involvierten Personen“, erklärt Malteser Care-Geschäftsführer Helmut Lutz. Angehörigenpflege ist aber nicht nur ein innerfamiliäres Thema. „Aufgrund der dominanten Stellung in der österreichischen Versorgungslandschaft ist die Pflege von Angehörigen zu einem gesellschaftlichen Thema geworden, das alle betrifft“, meint Helmut Lutz weiter.

Frauen und „Young Carers“

Laut Sozialministerium kümmern sich in Österreich mehr als 940.000 erwachsene Angehörige Tag für Tag mit viel Engagement um ihre hilfebedürftigen Familienmitglieder. 80 Prozent dieser pflegenden Personen sind Frauen. Ein eigenes Phänomen sind pflegende Kinder und Jugendliche, die „Young Carers“. Für ganz Österreich gibt es hier laut Sozialministerium eine Gruppe von mehr als 42.000 pflegenden Kindern und Jugendlichen im Alter von 5 bis 18 Jahren. Dies entspricht 3,5 Prozent der Gesamtbevölkerung. Auch bei den Young Carers überwiegt der weibliche Anteil mit 70 Prozent. „Unsere Teams erleben täglich, mit welch großen Belastungen pflegende Angehörige konfrontiert sind. Darum kann unser Rat nur lauten: Nehmen Sie Hilfe an, schon bevor, spätestens jedoch, wenn Sie erschöpft sind. Gerade jene Menschen, die täglich Übermenschliches leisten, sollen und dürfen Hilfe annehmen“, so Helmut Lutz abschließend.

Rat und Infos für pflegende Angehörige

Die erfahrenen und kompetenten MitarbeiterInnen von Malteser Care bieten Betroffenen persönliche Gespräche und Beratungen zu möglichen Unterstützungs- und Entlastungsangeboten an. Alle Infos unter www.malteser.care/leistungen

BILDER zur kostenfreien Verwendung gibt es auf Anfrage via heiko.noetstaller@malteser.care

Rückfragehinweis:

Mag. Heiko Nötstaller / Öffentlichkeitsarbeit MALTESER Care GmbH

M: +43 664 15 66 205 / E: heiko.noetstaller@malteser.care

www.malteser.care
www.facebook.com/malteser.austria

 

MALTESER Care GmbH

Die MALTESER Care GmbH wurde im Jahr 2010 gegründet und 2016 als vollständiges Hilfswerk in die Ordensstruktur des Souveränen Malteser-Ritter-Orden integriert. MALTESER Care ist gemeinnützig und darauf spezialisiert, die bestmögliche Pflege und Betreuung zu Hause anzubieten, zu organisieren und sicherzustellen. Der Fokus liegt auf einem den individuellen Bedürfnissen angepassten Pflege- und Betreuungsmodell. Weitere Schwerpunkte sind die Pflege und Betreuung von KlientInnen auch mit komplexem Pflegebedarf bei chronischen Erkrankungen, Demenz, psychiatrischen Erkrankungen und im palliativen Bereich. MALTESER Care widmet sich in Wien und Niederösterreich auch der Betreuung von Familien, deren Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene chronisch krank sind.

MALTESER Care GmbH

Margaretenstraße 22/3 - 1040 Wien - Österreich | T: +43 1 361 97 88 | E: office@malteser.care